Neptune-Filterspitzen.

 

Für höchste Präzision beim Pipettieren empfehlen wir Ihnen unsere High-End „Neptune“ Spitzen. Die innovative S3 Low-Retention Technologie sorgt für ein möglichst vollständiges und rückstandsfreies Auslaufen der Spitze. Diese erhöht die Pipettierpräzision und minimiert den Probenverlust bei Pipettiervorgängen. Nach Angaben des Herstellers entsteht der Low-Retention-Effekt im Gegensatz zu manchen Wettbewerbsprodukten nicht durch Zusätze oder eine nachträgliche chemische Behandlung. Vielmehr wird er durch ein spezielles Polymer schon bei der Herstellung der Spitzen erzielt, ein unerwünschtes „Ausbluten“ von störenden Reagenzien ist daher nicht zu befürchten.

Die Neptune Filterspitzen passen sehr gut auf alle gängigen Pipetten. Sie werden in kompakten und stabilen Racks mit praktischem Scharnierdeckel geliefert.

Steinbrenner-Laborsysteme ist offizieller (Händler) Distributor von Neptune Scientific (San Diego, USA) in Deutschland.

 

 


10 µl kurz (Art. 976-010)

low-retention durch S3-Technologie

VE = 10 Racks à 96 Tips


10 µl lang (Art. 976-010XL)

low-retention durch S3-Technologie

VE = 10 Racks à 96 Tips


20 µl (Art. 976-020)

low-retention durch S3-Technologie

VE = 10 Racks à 96 Tips


100 µl (Art. 976-100)

low-retention durch S3-Technologie

VE = 10 Racks à 96 Tips


200 µl (Art. 976-200)

low-retention durch S3-Technologie

VE = 10 Racks à 96 Tips


1250 µl (Art. 976-1250)

low-retention durch S3-Technologie

Kompatibel zu 1000 µl Pipetten, VE = 8 Racks à 96 Tips